Nach der Tagung … nun das Buch: Philosophie und Popkultur

Nach der Tagung an der Ruhr-Universität Bochum …

… nun das Buch.

Ich freue mich sehr, hier nun den mittlerweile fünften Band der Reihe „Schriften zur Popkultur“ ankündigen zu können:

* Thomas Hecken und Marcel Wrzesinski (Hrsg.): Philosophie und Popkultur

Der Band bietet eine der ersten umfangreichen Betrachtungen des wechselvollen Verhältnisses von „Philosophie und Popkultur“ und umfasst Beiträge von Volker Steenblock, Dimitri Liebsch, Christian Grabau, Thomas Hecken und Tom Poljanšek sowie Martin Seeliger, Marcel Wrzesinski, Adrian Gillmann, Julian Jochmaring, Christina Münk, Martin Alberts, Nisaar Ulama und Marcus Döller.

Mehr Informationen zur Reihe „Schriften zur Popkultur“ …
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Literaturwissenschaft, Philosophie, Pop veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.